ReSound: LiNX Quattro mit sechs zusätzlichen Bauformen

Home » Produktinfos » ReSound: LiNX Quattro mit sechs zusätzlichen Bauformen

Das Premium Plus Hörgerät ReSound LiNX Quattro ist ab sofort in sechs zusätzlichen Bauformen erhältlich. Neben dem Mini-Hörgerät mit externem Hörer, das auch als Akku-Variante zur Verfügung steht, sowie vier maßgefertigten Im-Ohr-Bauformen wird das wegweisende System jetzt auch in drei Hinter-dem-Ohr-Designs sowie als Standard Ex-Hörer-Gerät (RIC 61) angeboten. ReSound LiNX Quattro verbindet brillantes Klangerleben mit vollumfänglichem Soundstreaming. Das Hörgerät ermöglichte es erstmals auch Android-Nutzern, direkt über ihr kompatibles Smartphone via Bluetooth® Low Energy zu streamen.

„ReSound LiNX Quattro ist ein einzigartiges Premium Plus Hörgerät, das Menschen mit eingeschränktem Gehör selbst in lauter Umgebung sehr komfortables Hören und Verstehen eröffnet“, so Hans-Peter Kreuchauf, Product Manager der GN Hearing Austria GmbH. „Der Sound wird hier auf neue Art verarbeitet. Durch seinen neuen Chip verfügt das System über 100 Prozent mehr Rechenleistung, 100 Prozent zusätzlichen Speicher sowie eine 30 Prozent höhere Frequenzbandbreite als das Vorgängermodell. Ergebnis sind brillante Hör-Erlebnisse mit ausgezeichnetem Klang sowie eine hervorragende Musikwiedergabe.“ – Bei Vergleichstests zum Musikhören sagten 19 von 20 Probanden, sie würden ReSound LiNX Quattro jedem anderen Hörgerät vorziehen (GN Hearing, Jespersen et al., 2018).

ReSound LiNX Quattro: drei Hinter-dem-Ohr-Bauformen 

Erstmals stehen all diese Vorteile nun auch in drei attraktiven Hinter-dem-Ohr-Bauformen (HdO) zur Verfügung. Die größeren Gehäuse, die mit Winkel oder Slim-Tube ausgestattet werden können, erleichtern vor allem Nutzern mit eingeschränkter Fingerfertigkeit die Bedienung. Die Systeme verfügen über eine multifunktionale Lautstärkewippe und einen Programmwahltaster. Sie sind in drei Technikstufen erhältlich und eigenen sich für Hörgeräte-Kunden mit moderatem bis an Taubheit grenzendem Hörverlust. Sie bestechen durch eine hohe Bandbreite und einen hohen Dynamikbereich. Auch ReSound LiNX Quattro HdO bietet direktes iOS- und Android-Streaming sowie alle weiteren ReSound Vernetzungsoptionen. Maßgeschneidertes Hören gibt es nicht zuletzt durch die ReSound Smart 3DTM App sowie die mögliche Nutzung von ReSound Assist. Zudem verfügen alle drei Bauformen über eine Telefonspule, das Standard- und das Power-HdO darüber hinaus über einen Direct Audio Input (DAI).

Ein kleines Highlight

Ein weiteres Highlight innerhalb der ReSound LiNX Quattro Familie ist ohne Frage das neue 61er RIC-Gerät mit 312er Batterie. – „Wir freuen uns sehr, die exzellente audiologische Qualität unseres Premium-Plus-Hörgeräts ab sofort auch im Standard-Ex-Hörer-Design anbieten zu können – also in eben jener Bauform, die zahlreiche Kunden ganz besonders schätzen“, so Hans-Peter Kreuchauf. „Diese kleine und kosmetisch attraktive RIC-Lösung steht ebenfalls in drei Technikstufen bereit. Das System verfügt über vier Verstärkungsstufen und eine multifunktionale Programmwahltaste, es besitzt gleichfalls die herausragenden audiologischen Features und Vernetzungsoptionen. Und es kann für die Versorgung von nahezu jedem Hörverlust eingesetzt werden. Mit ihm und den weiteren neuen Bauformen vervollständigen wir unser Portfolio bei ReSound LiNX Quattro und unterstreichen einmal mehr unser Selbstverständnis als Premium-Anbieter für exzellentes Hören und wegweisende Hörgeräte-Vernetzung.“

Weitere Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound finden Sie unter www.gnresound.at.

Entgeltliche Einschaltung