Signia: TeleCare 3.0

Home » Produktinfos » Signia: TeleCare 3.0

Für Hörakustiker, die sich durch zusätzlichen Service für Ihre Kunden unterscheiden wollen, bietet Signia TeleCare vielfältige Unterstützung, und zwar vom Erstkontakt bis zur Hörgeräteanpassung und darüber hinaus. TeleCare ermöglicht dem Hörakustiker, vor, während und nach der Probephase präziser als bisher auf die Bedürfnisse vieler Kunden einzugehen. Da der Akustiker mit TeleCare nicht nur die Terminabsprachen vereinfachen und mehr Kommunikationsmöglichkeiten anbieten kann, etwa per Kurznachricht oder Videochat, kommt er damit insbesondere jenen Kunden entgegen, die einen aktiven Lebensstil pflegen. Diese nutzen bereits regelmäßig Smartphones-Apps, sind neuesten Technologien gegenüber aufgeschlossen und wollen damit auch aus Ihren Hörsystemen das Beste herausholen.

Der Hörakustiker immer am Smartphone dabei

TeleCare ist für den Akustiker auch deshalb hilfreich, weil er seine Kunden während der gesamten Testphase mit Rat und Tat begleiten kann, indem er zum Beispiel mit der myHearing App gezielt lebensnahe Hörübungen übermitteln kann. Die App bietet zudem Antworten auf gängige Fragen, was ihm wie auch seinem Kunden Zeit spart. Sogar Lernvideos sind per App verfügbar,  mit denen der Hörgeräteträger in seinem ihm eigenen Tempo die Geräte besser kennenlernen kann. Mit der Möglichkeit täglicher Zufriedenheitsbewertungen lassen sich etwaige Probleme schon im Entstehen erkennen und schnell lösen, gegebenenfalls sogar über echtzeitige Fernanpassungen. So kann der Akustiker die Erfolgsaussichten einer Ausprobung genauer absehen und gleichzeitig eine höhere Kundenzufriedenheit erreichen.

Kurzum: Akustiker, die Telecare bereits in ihren täglichen Workflow integriert haben, sind von Anfang an noch näher bei Ihren Kunden und erhöhen, das zeigen die bisherigen Erfahrungen, insbesondere bei Erstanpassungen ihre Erfolgsrate.