Roger überbrückt Sprachbarriere

Roger überbrückt Sprachbarriere
Produktinfos
Die moderne Hörgerätetechnologie leistet Großartiges in puncto Sprachverständlichkeit. In einer geräuschvollen Umgebung oder über Distanz kann man dem Gesprochenen jedoch nicht immer folgen. In solchen Situationen werden moderne Wireless-Mikrofone benötigt, die die Leistung der Hörgeräte zusätzlich steigern. 

Warum Roger?

Hier kommen die Produkte des Roger-Portfolios ins Spiel. Mit seinen Mikrofonen und Empfängern erfasst ein Roger-System die Stimme eines Sprechers und überträgt sie drahtlos auf Hörgeräte. Gleichzeitig werden Hintergrundgeräusche reduziert. So hören Sie in Meetings oder Unterhaltungen mit Familie und Freunden wieder alles, was gesagt wird, klar und deutlich.

20201209_Roger_select_mit_LadestationMenschen mit Hörverlust wünschen sich häufig besseres Sprachverstehen bei Zusammenkünften mit der Familie und Freunden. Die Roger-Technologie belebt das soziales Leben – Hörgeräteträger sind wieder in der Lage mühelos, ohne ablenkende Hintergrundgeräusche, zu kommunizieren.

Eine klare Kommunikation ist in der modernen Arbeitswelt das A und O. Für Menschen mit Hörverlust stellen zum Beispiel Meetings oder Telefonate häufig eine Herausforderung dar. Das hat viele Gründe, wie z.B. Nebengespräche, Hintergrundgeräusche oder eine große Distanz zum Sprecher. Roger ist die ideale Lösung, denn damit können Sie sich in jeder Hörsituation mühelos verständigen.

20201209_Roger_Table_Mic_II_x2_Roger_Table_Mic_Remote_Control_lying_perspective

Mit Roger besser verstehen!

Sich in einer geräuschvollen Umgebung zu unterhalten gehört zu den größten Herausforderungen für Personen mit Hörverlust, selbst wenn sie gut angepasste Hörgeräte tragen. Sprachverständlichkeit ist für eine effektive Kommunikation sehr wichtig. Eine ganze Reihe von Faktoren beeinflussen die Sprachverständlichkeit, z.B. Hintergrundgeräusche, Abstand zum Sprecher, Akustik der Umgebung und Nachhall.

Richtmikrofon-Technologie kann die Sprachverständlichkeit nachgewiesenermaßen verbessern. Diese Verbesserung wird allerdings oft beeinträchtigt, wenn der Abstand zwischen Sprecher und Zuhörer zunimmt, der Signal-Rausch-Abstand Null beträgt bzw. negativ ist oder wenn mehrere oder sich bewegende Geräuschquellen oder Nachhall vorliegen. Durch digitale Störgeräuschunterdrückung lassen sich Hörkomfort und Höranstrengung verbessern; der Einfluss auf die Sprachverständlichkeit ist jedoch minimal. Trotz der in modernen Hörgeräten integrierten Technologien, z.B. Richtmikrofone und Algorithmen zur Störgeräuschunterdrückung, können Sprachwahrnehmung und -verständlichkeit beeinträchtigt sein.



Hörgeräte und Roger zusammen steigern das Verstehen

Hörgeräte bieten den größten Nutzen, wenn der Abstand zwischen Hörgeräteträger und Sprecher bis zu einem bestimmten Geräuschpegel maximal 1,5 m beträgt. Dieser Entfernungsbereich wird „Nahfeld“ genannt. Sobald im Nahfeld Störgeräusche auftreten, hilft die Richtmikrofontechnologie, um einen besseren Signal-Rausch-Abstand (SNR) zu erreichen und dadurch die Sprachverständlichkeit und den Hörkomfort innerhalb dieser 1,5 m zu steigern. Nimmt der Geräuschpegel und/oder der Abstand zum Sprecher jedoch zu, sind zusätzliche Mikrofone wie Roger erforderlich, um die Sprachverständlichkeit zu sichern. Dieser Entfernungsbereich wird „Fernfeld“ genannt.

Die Vielseitigkeit von Roger

  • Essen mit Freunden
    Ein Abendessen mit Freunden zu Hause oder in einem Restaurant ist in der Regel mit einer Mischung aus Klängen und Hintergrundgeräuschen verbunden. Mit Roger Select werden ablenkende Hintergrundgeräusche ausgeblendet, sodass Sie jedes Wort verstehen und dem Gespräch problemlos folgen können.
  • Feiern und Partys
    Roger Pen ist ideal wenn Musik im Hintergrund gespielt wird oder mehrere Gespräche stattfinden. Halten Sie den Roger Pen einfach in die Richtung des gewünschten Gesprächs – er überträgt die Sprache direkt an Ihre Hörgeräte.
  • Kleine und große Meetings
    Auch in Meetings kann Roger eingesetzt werden. Ein oder mehrere Roger Table Mic II Mikrofone übertragen die Gespräche direkt auf Ihre Hörgeräte – wo auch immer diese stattfinden. Auf diese Weise können Sie kleinen und großen Meetings folgen und sich ganz auf das Gesagte konzentrieren.
  • TV und Multimedia
    Roger-Mikrofone lassen sich einfach mit Fernsehern, Videokonferenz oder anderen Multimedia-Systemen verbinden.
  • Vorträge
    Referenten stehen oft weiter von den Teilnehmern entfernt. Mit einem Roger-Mikrofon für den Referenten und weiteren Roger-Mikrofonen auf dem Tisch können Sie alle Teilnehmer und den Referenten klar hören.
  • Im Auto
    Mit Roger überwinden Sie Kommunikationshürden im Auto. Hintergrundgeräusche werden reduziert und die Sprache des Sprechers direkt an Ihre Hörgeräte übertragen. So können Sie Gesprächen im Auto folgen und sich weiterhin auf die Straße konzentrieren.

 

Kontakt

Phonak Logo

Sonova Österreich GmbH
Phonak
Petzoldstraße 14
4020 Linz
Tel.: 0732 771616 200
Fax.: 0732 771616 400
Mail: info.at@sonova.com

Entgeltliche Einschaltung