Desyncra Operating GmbH wurde von BHM‐Tech und Aureliym übernommen

Die österreichische BHM‐Tech Produktionsgesellschaft mbH hat am 7. Februar 2019 gemeinsam mit der in Deutschland ansässigen Aureliym GmbH, die Desyncra Operating GmbH übernommen. Desyncra ist der Entwickler und Hersteller der weltweit bekannten (CE‐gekennzeichneten und US‐FDA registrierten) Desyncra® für Tinnitus Produkte sowie der noch vor Einführung stehenden Produkte Desyncra® für Migräne und Desyncra® für Bewegungsstörungen.

Sorgfalt & Pflege für langjähriges Hörvergnügen

Auf Hörsysteme von BHM kann man sich zwölf oder mehr Stunden am Tag verlassen, und das 365 Tage im Jahr. Vorausgesetzt sind sorgfältige Pflege und tägliche Reinigung. Bei dieser Leistung kann das Gerät schon mal ins Schwitzen kommen. Vor allem, wenn nun wieder wärmere Tage angesagt sind. Die Experten des österreichischen Hörgeräte-Herstellers BHM zeigen wie’s geht…

BHM - Der Spezialist für Knochenleitungshörsysteme

BHM hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Hörverminderung ein bedeutendes Stück Lebensqualität zurückzugeben – und zwar mit innovativen Hörgeräten. Die Kernkompetenz von BHM: Knochenleitungshörsysteme für unterschiedlichste Anwendungen, ganz ohne Operationsrisiko. Die Knochenleitung ist die Übertragung von Tönen, Klängen, Geräuschen, Lauten, etc. in Form von Vibrationen über den Schädelknochen unter Umgehung des Außenohrs und des Mittelohrs, direkt an das Innenohr zur Cochlea und dessen Hörsinneszellen.

contact mini - die nächste Generation für noch besseres Hören!

Wenn bei Ihrem Kind eine Beeinträchtigung des Gehöres festgestellt wird, ist nicht nur das Hören alleine betroffen – der Spracherwerb ist untrennbar mit dem Hörvermögen verbunden. Umso wichtiger ist es, rasch zu reagieren und eine akustische Versorgung herzustellen. BHM ermöglicht Kindern mit einer Gehör-Beeinträchtigung eine rechtzeitige ein- oder beidseitige Hörversorgung ohne Operation!