Audio Service: Konzept für unterschiedliche Hörsituationen

In den Audio Service Hörsystemen der G2- und G3-Generation werden die verschiedenen Hörsituationen über einen Klassifikator erkannt. Folgende eigenständige Hörsituationen werden bei der Signalverarbeitung automatisch unterschieden: Ruhe, Sprache in Ruhe, Sprache im Störlärm, Störlärm, Musik und Kfz. Aufgrund der hohen Rechenleistung der Hörgerätechips erfolgt insbesondere die Detektion der beiden Situationen Ruhe und Sprache in Ruhe mit großer Präzision. Dieses sorgt für einen hohen Hörkomfort.

Interview mit Niklas Thiede - IPRO-Berater für Österreich

In der Hörgeräteakustik ist auch seitens der Software eine schnelle Anpassung an individuelle Markterfordernisse notwendig. IPRO hat vor mehr als 25 Jahren mit der Entwicklung von Software für die Augenoptiker begonnen und bietet aktuell interessante Module für Hörakustiker und Augenoptiker an. Carsten Passiel hat für Akustiker Online!, den für den Österreich zuständigen IPRO-Berater Niklas Thiede, zu einem Interview gebeten.