Zuverlässig und modisch – Hörbrillen Made in Austria von BHM

Home » Anpassung » Zuverlässig und modisch – Hörbrillen Made in Austria von BHM

Sie sind die Lösung für jene Menschen, die nicht nur beim Hören, sondern auch beim Sehen eine Unterstützung brauchen. Die Hörbrillen des österreichischen Hörgeräte-Herstellers BHM bestechen durch Zuverlässigkeit, Alltagstauglichkeit und individuelles Design.  

Besser sehen, besser verstehen

Hören ist viel mehr als nur das Wahrnehmen von Geräuschen, Tönen, Worten. Hören ist der Schlüssel zur Welt. Und so unterschiedlich wie wir Menschen sind, so unterschiedlich nehmen wir die Welt wahr. Beim Sehen genauso wie beim Hören. Daher ist es ganz entscheidend, dass es zuverlässige Hörsysteme für Menschen mit Hörbeeinträchtigung gibt. Hörbrillen stellen demnach die Lösung für jene Menschen dar, die nicht nur beim Hören, sondern auch beim Sehen eine Unterstützung brauchen. Dazu zählen zum Beispiel die innovativen Modelle von BHM, Österreichs einzigem Hörgeräte-Hersteller.

Hörbrillen auf Basis Knochenleitung

BHM ist der Spezialist für Hörsysteme basierend auf der sogenannten Knochenleitungs-Technologie. Das sind Hörgeräte, welche Vibrationen statt Schall erzeugen und einen zusätzlichen Gegenstand im Ohrkanal überflüssig machen. Das heißt im Falle der Hörbrille: Diese ist gleichzeitig Sehhilfe und Hörgerät, denn der Brillenbügel gibt Schwingungen an das Innenohr weiter.

Knochenleitung_Artikel

Knochenleitungsbrillen von BHM zeichnen sich nicht nur durch höchsten Tragekomfort aus, sie sind vor allem zuverlässig, präzise und sorgen für umfassenden Hörgenuss – ganz nach den individuellen Bedürfnissen ihrer Trägerinnen und Träger. Außerdem sind Knochenleitungsbrillen eine hervorragende Alternative zu aufwendigen Mittelohrimplantaten mit risikoreichen chirurgischen Eingriffen.

Knochenleitung_Artikel2

BHM bietet zu den beiden Knochenleitungs-Modellen AN-Evo1 und contact star evo1 ein großes Sortiment an modischen Brillenfronten und Ansatzstücken. Auf Anfrage ist auch eine individuelle Anfertigung möglich. BHM bietet somit eine exzellente Hörlösung in Verbindung mit einer individuell ausgesuchten Brille. Vor allem das Modell contact star evo1 zeugt in Punkto Individualität von besonderer Raffinesse. So lässt sich contact star evo1 durch „In-Situ Audiometrie“ individuell anpassen. Die neue automatische Hörsituationserkennung bietet darüberhinaus optimales Hörverständnis auch in anspruchsvollen Situationen.

Optimales Hörergebnis dank individueller Anpassung

Mit der sogenannten „In-Situ Audiometrie“ ist BHM der Vorreiter bei der individuellen Anpassung von Knochenleitungs-Hörsystemen. Nun, was heißt das und welcher Vorteil ergibt sich daraus bei der Hörbrille contact star evo1?

Durch die „In-Situ Audiometrie“ (in Situ steht für „am Ort“, das heißt in dem Fall „am Ohr“), basiert die Anpassung eines Hörgeräts nicht mehr auf statistischen Mittelwerten, so wie das bisher bei herkömmlichen Audiogrammen üblich war. Nein, berücksichtigt und gemessen werden die tatsächlichen Anforderungen jedes einzelnen Trägers / jeder einzelnen Trägerin. Das bedeutet: Man hat sofort ein komplett auf ihn eingestelltes Hörgerät mit absolut passendem Hörgefühl.

InSitu-Audiometrie

Ein Problem, das von Hörgeräte-Trägern oft genannt wird, ist die Verständlichkeit bei unterschiedlichen Hörsituationen. So stellt die Geräuschkulisse in einem belebten Restaurant eine andere Hörsituation dar als das starke Rauschen des Windes im Freien oder ein lautes Störgeräusch in einer Werkstatt. Ebenso ist es oftmals eine Herausforderung, einem Gespräch bei unterschiedlichsten Nebengeräuschen zu folgen. Aber auch dafür hat BHM eine Lösung gefunden, die bei der Hörbrille contact star evo1 erstmals zur Anwendung kommt. Das Zauberwort heißt Sound Dynamix. Die BHM Automatic erkennen Sie an diesem Logo:

Automatische Hörsituationserkennung

BHM ist der erste Anbieter von Knochenleitungshörsystemen, die über eine automatische Hörsituationserkennung Sound Dynamix verfügen. Das heißt, wenn der Träger/die Trägerin der Hörbrille contact star evo1 die Betriebsart Automatik wählt, wird das über das Mikrofon aufgenommene Signal analysiert und in verschiedene Hörsituationen eingestuft. Das sind:

  • Leise Umgebung
  • Sprache in leiser Umgebung
  • Sprache mit Störgeräusch
  • Musik + Film
  • Störgeräusche
  • Windgeräusche

In Abhängigkeit dieser Einstufung werden die Parameter des Hörsystems stets so konfiguriert, dass ein optimaler Hörkomfort und eine optimale Sprachverständlichkeit erreicht werden. So ist der Träger/die Trägerin von contact star evo1 bestens für die Höranforderungen des Alltags gerüstet.
BHM entwickelt und produziert nicht nur Hörbrillen-Systeme auf Basis Knochenleitung, sondern auch auf Basis Luftleitung und bietet somit eine Technologie, die mit nahezu jeder Brille kompatibel ist.

Anspruchsvoll und ansprechend – Hörbrillen auf Basis Luftleitung

pan heißt das neue Komfort-Paket für gutes Hören und Sehen. Mit pan vereint BHM die Vorzüge eines modernen Luftleitungs-Hörsystems mit den individuellen Möglichkeiten einer bequemen Hörbrille.

pan_Artikel
pan ist nicht nur ein technisch anspruchsvolles, sondern zugleich auch ein optisch höchst ansprechendes Hörsystem, das unabhängig von Modetrends und Materialien auf jede handelsübliche Brille montiert werden kann. Eben weil sich das Hörsystem problemlos und dezent in die Brille einbauen lässt, kann BHM hier eine einzigartige, innovative Hörbrille anbieten, welche durch die Richtungs-Schallaufnahme ein störungsfreies, klares Hören ermöglicht und somit völlig neue Maßstäbe in Punkto entspanntem, verständlichem Hören setzt.

Qualität Made in Austria

Natürlich denkt BHM auch an diejenigen, die keine Brille brauchen und dennoch kein Hörgerät im Ohr haben möchten. Ob Sportler oder Kinder: Die Knochenleitungstechnologie von BHM lässt sich auch in Stirnbändern, Skihelmen oder Kappen einbauen und bietet somit viel Ohr-Freiheit für jede Anforderung. Die Qualitätsmanufaktur BHM entwickelt hochwertige Hörsysteme auf Basis von Knochen- und Luftleitung. Die Produkte werden gänzlich in Österreich hergestellt und weltweit vertrieben. Dabei hat sich BHM ein hohes Ziel gesteckt: Menschen mit Hörverminderung ein bedeutendes Stück Lebensqualität zurückzugeben – mit innovativen Hörsystemen, die in puncto Ästhetik, Qualität und Verlässlichkeit herausragende Leistungen erbringen.

 

 


BHM-Tech Produktionsgesellschaft
Grafenschachen 242
7423 Grafenschachen
Telefon +43 (0)3359 200 78 0
E-Mail nice_2_hear_u(at)bhm-tech.at
Web: www.bhm-tech.at