Signia Hörgerätefamilie bekommt attraktiven Zuwachs

Home » Produktinfos » Signia Hörgerätefamilie bekommt attraktiven Zuwachs

Signia primax ist die aktuellste und leistungsstärkste Hörgeräte-Plattform von Sivantos und findet in den Ländern, in denen sie bereits eingeführt ist, großen Anklang. Ihre Stärke liegt in der Kombination aus innovativen Technologien für höchste audiologische Ansprüche mit der umfassendsten Konnektivität am Markt und einem branchenweit einzigartigen teleaudiologischen Serviceangebot.

Die große Nachfrage ermutigt Sivantos, die beliebten Signia Hörgeräte-Reihen Ace, Motion, Pure und Insio um zwei Leistungsklassen zu erweitern. So wird es noch mehr schwerhörigen Menschen möglich, von neuester High-Tech zu profitieren. Ab sofort steht ein komplettes Portfolio mit primax Technologie zur Verfügung, von den Essentials (1px, 2px) mit einer attraktiven Auswahl innovativster Features bis zur Top-Kategorie (7px) mit allen derzeit möglichen technologischen Raffinessen.

Insbesondere für die Zielgruppe der Erstnutzer von Hörgeräten und ihrem vorrangigen Wunsch nach einer möglichst unsichtbaren Versorgung ist deshalb auch das jüngste Mitglied der Familie, das sofort tragebereite Im-Ohr-Gerät Silk, zukünftig in allen fünf Klassen erhältlich.

Vielseitigkeit

Die vielseitige Produktpalette verstärkt sich zudem im Bereich der wiederaufladbaren Hörgeräte, ebenfalls um zwei neue Leistungsklassen. Damit trägt Sivantos der Tatsache Rechnung, dass eine stetig breiter werdende Käuferschicht danach verlangt. So ist Cellion neben der bereits erfolgreichen 7px- auch in der 5px- und 3px-Klasse lieferbar.

Durch die Erweiterung der Signia Hörgeräte-Familie mit primax star Technologie um das Essential-Segment kann der Hörakustiker nun einen noch größeren Kundenkreis bedienen. Dank der Leistungs- und Gehäusevielfalt kann er präzise auf die individuellen audiologischen Anforderungen wie auch auf die unterschiedlichen persönlichen Hörgewohnheiten und Designansprüche eingehen. Da die Feature-Sets der nun insgesamt fünf Performance-Klassen aufeinander aufbauen, ist der jeweilige Leistungsumfang sowohl für den Hörakustiker als auch den Nutzer transparent und eingängig. Das erleichtert dem Hörakustiker die tägliche Arbeit und dem Hörgeräteträger die Entscheidung für die Leistungs- bzw. Preisklasse, die seinen persönlichen Komfortwünschen wie auch finanziellen Möglichkeiten am besten entspricht.

Cellion charger

Schon die beiden Einstiegsklassen bieten innovative primax Technologien wie primaxFit für eine zügige Erstanpassung und schnellere Hörerfolge, SpeechMaster für herausragendes Sprachverstehen in jeder Hörumgebung sowie e2e wireless 3.0 für den Datenaustausch zwischen den Hörgeräten an beiden Ohren und Streaming von externen Audioquellen.

Da die meisten Hörgeräteträger großen Wert auf Diskretion legen, können bereits die Essentials mithilfe des eigenen Smartphones und der kostenlosen touchControl App fernbedient werden. Einfach und unauffällig lassen sich so die Programme wählen und die Lautstärke regeln. Hörgerätenutzer ohne Smartphone haben die Möglichkeit, ihre Geräte mit dem optionalen Zubehör miniPocket zu bedienen.

Telecare 2.0

Die neuen Hörgeräte sind wie alle Signia-Hörgeräte auf Basis der primax Plattform vollumfänglich mit Signia TeleCare 2.0 kompatibel. Damit kann der Hörakustiker den Hörgeräteträger vom ersten Tag des Probetragens bis zur Kaufentscheidung jederzeit und ortsunabhängig unterstützen. TeleCare bietet dem Hörgeräteträger auf Wunsch eine Wissensdatenbank zum richtigen Umgang mit seinen Hörgeräten sowie personalisierte Hörübungen für eine schnellere Eingewöhnung. Da der Hörakustiker auslesen kann, wann und wie die Hörgeräte genutzt werden, kann er noch genauer auf die Hörbedürfnisse seiner Kunden eingehen. Darüber hinaus ermöglicht ihm TeleCare, individuelle Anpassungen und Feineinstellungen sogar aus der Ferne vorzunehmen. Der Hörgeräteträger kann auf diese Weise sehr schnell die vielen Vorzüge der primax Technologie erfahren und sie unmittelbar hören. Das Ergebnis: Die Testphase verkürzt sich und führt häufiger zu einer Kaufentscheidung.

TeleCare 2.0