Opticon Hörakustik Seminare 2017

Home » Veranstaltungen » Opticon Hörakustik Seminare 2017

Wissen ist Macht – Ausbildung und Wissen motiviert jeden von uns! Anspruch auf Qualität und Kompetenz steht außer Frage. Jede Investition in Schulung und Weiterbildung wirkt sich gewinnbringend für Sie und Ihr Unternehmen aus. Fachwissen, soziale Kompetenz und Motivation jedes Einzelnen stellen das Potential für Wachstum und Erfolg sowohl auf persönlicher als auch auf beruflicher Ebene dar. Kompetente und motivierte Mitarbeiter sind Garant für ein erfolgreiches Unternehmen.

Unmittelbarer und nachhaltiger Nutzen

Wichtig und gefragt sind praxisnahe Seminare und Schulungen, die nachhaltigen Erfolg auf allen Linien bedeuten. Die Trainer der OPTICON Schulungsakademie vermitteln durch praktische handfeste Erfahrungswerte Wissen, das in der Praxis von Ihnen sofort 1:1 umgesetzt werden kann – und genau darauf kommt es an!

Umsetzung des Wesentlichen

Die Zufriedenheit der Seminarteilnehmer unserer Schulungsakademie und die Erfolge der vergangenen Seminarjahre geben uns recht. Sie werden viel Erfolg und Freude beim Lernen haben!

Weiterbildung kostet und ist doch die beste und nachhaltigste Investition für Erfolg und Zukunft! Nutzen Sie daher die individuellen Möglichkeiten von FÖRDERUNGEN/BEIHILFEN u.a. im Rahmen des Bildungskontos der Landesregierung sowie Ihres Wohnsitz-Arbeitsmarktservices.

CREDIT POINTS Freiwillige Fortbildungsverpflichtung der Bundesinnung

Die Innung hat unsere Seminare mit der maximalen Anzahl an Credit Points bewertet. Sie erwerben dadurch jährlich ein Fortbildungsdiplom bzw. eine Plakette, die Ihnen eine hochqualifizierte und topaktuelle Ausbildung belegt.

HÖRGERÄTE-ASSISTENT

Zeitpunkt 21. – 23. März 2017 (weiterer Termin 20. – 22. September 2017)
Inhalt

Inhalt

  • – allgemeine akustische Grundkenntnisse
  • – Lesen von Audiogrammen (Grundlagen)
  • – richtiges Erstgespräch mit Kunden
  • – Versorgungsablauf in der Hörakustik
  • – Aufklärung, Motivation und Nutzen von Hörsystemen
  • – Durchführung eines Hörscreening (Luftleitung bis max. < 80 dB)
  • – Abhören von Hörsystemen
  • – Wartungsarbeiten am Hörsystem (Reinigung, Schallschlauchwechsel)
  • – Ausfüllen von Reparaturscheinen
  • – Grundlagen des Zubehörs
  • – Gehörschutz-Erstberatung

Dieses Seminar beinhaltet zusätzlich das halbtätige Tinnitus-Seminar vom 23.3.

Zielgruppe sämtliche Mitarbeiter die keine Hörakustiker-Ausbildung haben und mit Menschen mit Hörverlust in Kontakt stehen
Teilnehmerzahl max. 10 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (bis ca. 17:00 Uhr)
Trainer Ing. Wolfgang Janner, MAS
Seminargebühr € 375,- für OPTICON Partner 
€ 485,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 10

TINNITUS-SEMINAR

Zeitpunkt 23. März 2017 halbtägig (weiterer Termin 22. September 2017)
Inhalt
  • – Grundlagen – Was ist Tinnitus?
  • – mögliche Entstehungsgründe und dessen Auswirkungen
  • – Umgang mit Betroffenen und Angehörigen
  • – zielführende Anamnese
  • – was bedeutet die Anamnese für den Hörakustiker
  • – Tinnitusklassifikationen – eine Übersicht
  • – Therapieansätze
  • – Retaining – Möglichkeiten – der erste Schritt
  • – Aufklärung – Motivation – Nutzen von Hörsystemen
  • – die Tinnitusliga Österreich
Zielgruppe Hörgeräte-Akustiker, HNO-Ärzte, u. a. Interessenten
Teilnehmerzahl max. 12 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – halbtägig (bis ca. 13:00 Uhr)
Trainer Ing. Wolfgang Janner, MAS
Seminargebühr € 155,- für OPTICON Partner
€ 195,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 2

HÖRTRAINING 
Hören mit Hörsystemen will gelernt sein

Zeitpunkt 20. – 21. April 2017
Inhalt
  • – Aufklärung, Motivation und Nutzen der Hörsysteme
  • – pädagogische Aufklärung über die Hörphysiologie und Hörverarbeitung
  • – Voraussetzungen der Hörgeräteanpassung
  • – Umgang mit Alltagsgeräuschen
  • – Hörmemory
  • – Richtungshören
  • – Spracherkennung und selektives Hören
  • – mehr Kundenzufriedenheit im Umgang mit Hörsystemen
  • – praktische Durchführung von Hörübungen
  • – Einbindung des Hörtrainings in den Anpassablauf
  • – Fallbeispiele
  • – Hörtrainingsstunde
Zielgruppe Hörgeräte-Akustiker, HNO-Ärzte, u. a. Interessenten
Teilnehmerzahl max. 15 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (ca. 17:00 Uhr)
Trainer Claudia Dreher
Seminargebühr

€ 395,- für OPTICON Partner 
€ 465,- für alle anderen Teilnehmer

Credit Points 8

CROSS – SELLING
Optiker und Akustiker – zwei Partner

Zeitpunkt 10. Mai 2017
Inhalt

Sie vereinen Optik und Akustik in einem Unternehmen? Inwieweit arbeiten diese Bereiche zusammen? In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden optimal ganzheitlich betreuen und ihnen fachübergreifende Lösungen effektiv anbieten können. Geben Sie Ihren Kunden aktive Anregungen rund um Hören und Sehen und gewinnen Sie Zeit und Anerkennung durch Ihre Arbeitsweise. Nutzen Sie Chancen, die Ihren Kunden Orientierung und Lebensqualität schenken, um sie für die nächsten Jahre zu gewinnen.

  • – Leitfaden zum Ziel; Kundenbindung Optik / Akustik
  • – ältere Kunden wechseln heute öfter / Stammkundenpflege
  • – Cross-Selling Möglichkeiten
  • – Spezialisten verkaufen Lösungen – keine Produkte
  • – klare Aussagen machen aus Kunden Fans
  • – Gemeinsamkeiten – Unterschiede
  • – Absprachen
Zielgruppe Optiker und Akustiker
Teilnehmerzahl max. 12 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (bis ca. 17.00 Uhr)
Trainer Birgit Schott
Seminargebühr € 285,- für OPTICON Partner
€ 345,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 4

VERKAUFEN IN DER AKUSTIK

Zeitpunkt 11. Mai 2017
Inhalt

Emotionaler Verkaufen in der Akustik führt zu mehr Akzeptanz und Freude. Das Mehrwertprinzip als Schlüssel zum Erfolg! Top ausgebildete Akustiker beraten kunden- und lösungsorientiert. Das Seminar ist so aufgebaut, dass Sie lernen wie Verkaufsgespräche neurobiologisch aufgebaut werden. Welche Argumentationen zum Erfolg führen, wie Sie mit Kundeneinwänden umgehen und in welcher Reihenfolge im Verkaufsgespräch Bedarfsanalysen erfolgen, Argumente und Preise genannt werden, sowie Kundennutzen argumentiert wird. Ziel: Sicherung von Umsatz & Gewinn, Kundenbegeisterung durch Transparenz und andere Verhaltensweisen.

  • – Psychologie des Verkaufens – kunden- und lösungsorientiert
  • – Kundenbindung über Strategie – leichtgemacht
  • – positive Sprache als Erfolgsgarant
  • – vereinfachen Sie hochkomplexe Produkte in „Anwender“ Produkte
  • – Empfehlungen die sich einprägen
Zielgruppe Mitarbeiter und Führungskräfte mit Kundenkontakt
Teilnehmerzahl max. 12 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (bis ca. 17.00 Uhr)
Trainer Birgit Schott
Seminargebühr € 285,- für OPTICON Partner
€ 345,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 4

GESAMTVERTRAG HÖRGERÄTE
mit der Krankenkasse in Österreich

Zeitpunkt 18. Mai 2017
Inhalt

Dieses Seminar ist für alle Hörgeräteakustiker, die einen Vertrag mit der Krankenkasse haben, sowie für HNO-Ärzte und Assistenten, die eine Hörgeräteversorgung empfehlen und begutachten. Ziel ist eine qualitätsorientierte Hörgeräteversorgung nach dem Gesamtvertrag.

  • – Indikation der Hörgeräteversorgung
  • – Inhalt des Kassenvertrages
  • – Versorgungsklassen in Theorie / Anpassbericht / Reparaturen / Abrechnung
  • – Versorgungsklassen Standard, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3, (BI)CROS und einseitige Versorgungen in der Praxis
  • – Audiogrammerstellung mit Kopfhörer und im Freifeld mit praktischen Übungen
  • – Qualitätssicherung in der Hörgeräteversorgung nach den Richtlinien EN 15927 Dienstleistung in der Hörakustik
Zielgruppe Hörgeräte-Akustiker, Hörgeräte-Akustiker in Ausbildung u.a. Interessenten
Teilnehmerzahl max. 15 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (bis ca. 17:00 Uhr)
Trainer Reinhard Fenzl
Seminargebühr € 195,- für OPTICON Partner 
€ 265,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 4

ZEITGEMÄßE HÖRGERÄTE ANPASSUNG
und ressourcenorientierter Kundendialog 

Zeitpunkt 7. – 8. Juni 2017
Inhalt

Inhalt:

  • – Begutachtung herstellerspezifischer Zielfindung
  • – notwendige Daten zur objektiven Zielfindung
  • – Anforderungen an die Otoplastik
  • – unterstützende Fragen im Kundendialog – Konkretisieren
  • – zielführende Fragetechnik innerhalb des Anpassprozesses
  • – herstellerunabhängige Zielfindung der Hörgeräteeinstellung
  • – Umgang mit Kundenrückmeldung
  • – Messmethoden zur Überprüfung des Versteherfolges
Zielgruppe Hörgeräte-Akustiker, HNO-Ärzte, u. a. Interessenten
Teilnehmerzahl max. 15 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (ca. 17:00 Uhr)
Trainer Matthias Parr, Claudia Dreher
Seminargebühr

€ 395,- für OPTICON Partner 
€ 465,- für alle anderen Teilnehmer

Credit Points 8

HÖRAKUSTIK FÜR FORTGESCHRITTENE

Zeitpunkt 14. September 2017
Inhalt

Inhalt

Dieses Seminar ist für alle, die eine erweiterte praktische Hörgeräteanpassung durchführen möchten. Ziel ist es, die umfangreichen Methoden in der Hörgeräteanpassung zu vertiefen.

Theorie und Praxis

  • – verschiedene Möglichkeiten in der Messtechnik
  • – Normen in der Hörakustik þ Hörsystemüberprüfung im Vergleich verschiedener Anpassregeln
  • – Hörsystemüberprüfung im Vergleich verschiedener Hersteller
  • – Messung mit Perzentilanalyse
Zielgruppe Hörgeräte-Akustiker, Hörgeräte-Akustiker in Ausbildung u.a. Interessenten
Teilnehmerzahl max. 15 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (bis ca. 17:00 Uhr)
Trainer Reinhard Fenzl
Seminargebühr € 195,- für OPTICON Partner (bei gleichzeitiger Buchung von Teil I € 180,-)
€ 265,- für alle anderen Teilnehmer (bei gleichzeitiger Buchung von Teil I € 245,-)
Credit Points 4

HÖRGERÄTE-ASSISTENT

Zeitpunkt 4. – 6. Oktober 2017 (weiterer Termin 21. – 23. März 2017)
Inhalt

Inhalt

  • – allgemeine akustische Grundkenntnisse
  • – Lesen von Audiogrammen (Grundlagen)
  • – richtiges Erstgespräch mit Kunden
  • – Versorgungsablauf in der Hörakustik
  • – Aufklärung, Motivation und Nutzen von Hörsystemen
  • – Durchführung eines Hörscreening (Luftleitung bis max. < 80 dB)
  • – Abhören von Hörsystemen
  • – Wartungsarbeiten am Hörsystem (Reinigung, Schallschlauchwechsel)
  • – Ausfüllen von Reparaturscheinen
  • – Grundlagen des Zubehörs
  • – Gehörschutz-Erstberatung

Dieses Seminar beinhaltet zusätzlich das halbtätige Tinnitus-Seminar vom 6.10.

Zielgruppe sämtliche Mitarbeiter die keine Hörakustiker-Ausbildung haben und mit Menschen mit Hörverlust in Kontakt stehen
Teilnehmerzahl max. 10 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – ganztägig (bis ca. 17:00 Uhr)
Trainer Ing. Wolfgang Janner, MAS
Seminargebühr € 375,- für OPTICON Partner 
€ 485,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 10

TINNITUS-SEMINAR

Zeitpunkt 6. Oktober 2017 halbtägig (weiterer Termin 23. März 2017)
Inhalt
  • – Grundlagen – Was ist Tinnitus?
  • – mögliche Entstehungsgründe und dessen Auswirkungen
  • – Umgang mit Betroffenen und Angehörigen
  • – zielführende Anamnese
  • – was bedeutet die Anamnese für den Hörakustiker
  • – Tinnitusklassifikationen – eine Übersicht
  • – Therapieansätze
  • – Retaining – Möglichkeiten – der erste Schritt
  • – Aufklärung – Motivation – Nutzen von Hörsystemen
  • – die Tinnitusliga Österreich
Zielgruppe Hörgeräte-Akustiker, HNO-Ärzte, u. a. Interessenten
Teilnehmerzahl max. 12 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9:00 Uhr – halbtägig (bis ca. 13:00 Uhr)
Trainer Ing. Wolfgang Janner, MAS
Seminargebühr € 155,- für OPTICON Partner
€ 195,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 2

SCHWERHÖRIGE KUNDEN
Gesprächsführung / Gesprächstechnik

Zeitpunkt 18. – 19. Oktober 2017
Inhalt

Inhalt

Beratung und Begleitung von schwerhörigen Menschen erfordert neben der fachlichen Qualifikation in Verkauf und Technik besondere gesprächstechnische Grundkenntnisse und Fähigkeiten. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie durch einfache offene Fragen authentische Informationen über den Kunden erhalten, wie in Kürze eine aufgelockerte Gesprächssituation entstehen kann und wie Sie Konfliktsituationen gelassener begegnen können. Sie erleben eine praxisnahe Wirkung der Gespräche durch viele Übungen.

  • – Basiswissen für die Gesprächsführung
  • – Einüben von offenen und einfachen Fragen
  • – Aufgreifen der Eigensprache der Kunden
  • – Einbezug von Fallbeispielen aus Ihrem Arbeitsalltag zB bei Tinnitus- oder Hyperakusispatienten
Zielgruppe Hörgeräte-Akustiker, HNO-Ärzte, u. a. Interessenten
Teilnehmerzahl max. 15 Personen
Abschluss mit Abschlusszertifikat
Beginn 9.00 Uhr – ganztägig (bis ca. 17.00 Uhr)
Trainer Petra Speth
Seminargebühr € 395,- für OPTICON Partner
€ 465,- für alle anderen Teilnehmer
Credit Points 8

Sonstiges

Bei einer Buchung von 2 Personen eines Unternehmens erhalten Sie 5 % Sonderrabatt; ab 3 Personen 10 % Sonderrabatt Die Seminargebühren verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne gegen Verrechnung ein Hotelzimmer.

Storno 
bis 21 Tage vor Seminarbeginn kostenlos 
ansonsten werden die angeführten Kosten verrechnet 
Ausnahme: Ersatzperson

Die Seminargebühr beinhaltet alle Unterlagen sowie die Verpflegung während des Seminars. Die Rechnung, die Teilnahmebestätigung und das Zertifikat erhalten Sie direkt beim Seminar. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der OPTICON Handels GmbH.

So finden Sie in die OPTICON Schulungsakademie 

Anfahrtsplan Schlosspark OPTICON

OPTICON

Anmeldung per eMail | Telefon | Homepage | Fax
office@opticon.co.at | 07242 / 60 10 00 | www.opticon.co.at | 07242 / 60 10 00 50  
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine verbindliche Anmeldebestätigung per eMail.  Ihr Seminarplatz ist somit fix gebucht und es erfolgt keine weitere Erinnerung von unserer Seite.

Trainer

Claudia Dreher

Claudia Dreher
Hörgeräteakustikerin und Audiotherapeutin
Diplom Sozialpädagogin Schwerpunkt Gesundheitsförderung
seit 2003 ambulante Rehabilitation für schwerhörige Menschen
seit 2006 Dozentin für die Europäische Union der Hörgeräteakustiker
seit 2007 Trainerin für das Hörtrainingskonzept Speth
seit 2008 Gesprächsleiterin in idiolektischer Gesprächsführung
seit 2011 Dozentin für Audiotherapie am Wirtschaftsförderungsinstitut Innsbruck
seit 2011 im Vorstand des Bundes deutschsprachiger Audiotherapeutinnen


 

Reinhard Fenzl

Reinhard Fenzl
1986 – 1990 Ausbildung zum Elektroinstallateur
1990 – 1998 Dialysetechniker
1998 – 2003 Ausbildung zum Hörgeräteakustiker / Filialleiter
seit 2003 selbstständiger Hörgeräteakustiker mit drei Geschäften
seit 2010 im Ausschuss der Wirtschaftskammer der Hörgeräteakustiker
seit 2012 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger der Hörakustik


 

Wolfgang Janner

Ing. Wolfgang Janner, MAS
Augenoptik-Meister
Kontaktlinsen-Optiker, Seh- und Sehfitnessberater
Hörgeräteakustik-Meister, diplomierter Pädaudiologe, Hörtrainer
seit 2005 Prüfungskommission für Lehrabschlussprüfung und Meisterprüfung Hörakustik
seit 2006 europäisch diplomierter Hörakustik-Meister


 

Matthias Parr

Matthias Parr
Hörgeräteakustiker
1993-1996 Ausbildung zum Hörgeräteakustiker in Lübeck
1993-1999 tätig für Hörgeräte Bonsel
seit 1999 tätig für Acousticon Hörsysteme GmbH
zuständig für Training und Vorträge
zwischenzeitlich auch Dozent am Wifi Innsbruck


 

Birgit Schott

Birgit Schott
staatlich geprüfte Augenoptikerin und Augenoptikermeisterin
Betriebspädagogin und Technikerin für Betriebs- und Arbeitsorganisation
langjährige Erfahrung in der Führung eines Optikbetriebes mit 12 Filialen
Studium Betriebs- und Führungspädagogik
seit 1993 Trainerin in der Augenoptik, Akustik und Apothekenbereich (Schweiz, Deutschland, Österreich)


 

Petra Speth

Petra Speth
1995 Hörtherapeutin in der Tinnitusklinik Bad Arolsen
1997 Ausbildung in idiolektischer (psychosomatischer) Gesprächsführung
1999 Beratungspraxis für Tinnitus, Schwerhörigkeit, Gleichgewichtsstörung
2000 Audiotherapieweiterbildung im Pilotprojekt Hörgeräteakustikerakademie
Lübeck und DSB, Dozentin für die Siemens Akademie
2001 Dozentin und Ausbilderin in idiolektischer Gesprächsführung
2005 Dozentin für die Audiotherapieweiterbildung DSB und EUHA (2006)
Autorin der Hörtrainingsbroschüre, Entwicklerin Hörtrainings-CD-ROM