Knochenleitungshörgeräte: Eine Lösung für unterschiedliche Bedürfnisse

Home » Produktinfos » Knochenleitungshörgeräte: Eine Lösung für unterschiedliche Bedürfnisse

Knochenleitungshörgeräte sind Systeme welchen keinen Schall sondern Vibration erzeugen. Zumeist werden Knochenleitungshörgeräte mit einem Brillengestell verbunden, zum Beispiel das Brillensystem la belle mit seinem patentierten Click-System der Firma bruckhoff hannover.

Perfekt anatomisch anpassbar

Das Mikrofon, die Stromversorgung und die Elektronik sind in einem mit der Brille verbundenem Modul untergebracht. Das individuell biegsame Ende dieses Moduls kann nach den audiologischen Erfordernissen ohne weitere Hilfsmittel an die Kopfform des Kunden angepasst werden, so dass das Schallsignal über das Felsenbein an das Innenohr weiter geleitet wird.

bruckhoff hannover ist ein führender Hersteller von Hörmodulen, welche an die eigene Brille eines Hörgeschädigten Kunden montiert werden kann. Grundsätzlich werden zwei Produktlinien unterschieden. Eine ist die klassische Versorgung über die Luftleitung, die andere ist die Versorgung über die Knochenleitung. In beiden Fällen werden die Hörmodule über das patentierte Click-System mit der eigenen Brille des Kunden verbunden, dieses System erlaubt dem Brillenträger ebenfalls den Wechsel der Brille. Dies ist ebenfalls für eine beidseitige Versorgung möglich. Im Falle einer Reparatur, entweder der des Hörmoduls oder der der Sehhilfe, können beide unabhängig voneinander korrigiert werden.

Auch für filigrane Brillen bestens geeignet

Da man heute mit geringerem Anpressdruck auskommt, können relativ filigrane Brillen für die Knochenleitungsversorgung eingesetzt werden.

bruckhoff hannover hat sich in der Entwicklung von Knochenleitungssystemen weltweit einen Namen gemacht. Unsere Knochenleitungsgeräte verfügen wie die Luftleitungsgeräte über moderne und programmierbare Mehrkanal-Verstärker und begeistern durch modernste Technik und innovatives Design.

 JuniorBC

Knochenleitungshörgeräte finden ihre Anwendung bei:

  • – Schallleitungs-Hörverlust
  • – kombinierter Hörverlust
  • – einseitiger Taubheit (SSD – Single Side Deafness)
  • – chronisch laufenden Ohren
  • – anatomischen Ursachen des Außen- oder Mittelohres (Ohrfehlbildungen)
  • – Allergien

Knochenleitungshörgeräte sind in folgenden Variationen erhältlich:

  • – Knochenleitungsbrillenmodul
  • – Knochenleitungs-Headbands für die Kinderversorgung
  • – Knochenleitungs-Headset
  • – Knochenleitungssystem als Concha Anchored Instrument = C.A.I.

Headset CAI

Eine Sonderform der Knochenleitung ist unser C.A.I. System. Es handelt sich um ein selbsttragendes System und verwendet ein herkömmliches Ringohrstück für die offene Versorgung. Es wird wie ein modernes Bluetooth-Headset-Gerät getragen.

Kopf C.A.I.

C.A.I.-System

Mit den Hörmodulen für die Brillenmontage der Firma bruckhoff hannover ist für den Kunden eine komfortable Versorgung gewährleistet.

Kontakt

logo

 

 

 

bruckhoff hannover GmbH
Herrenstr. 6
30159 Hannover
Germany
Tel. +49(0)511 167000
Fax. +49(0)511 1670050
www.bruckhoff.com