Audio Service: Konzept für unterschiedliche Hörsituationen

Home » Produktinfos » Audio Service: Konzept für unterschiedliche Hörsituationen

In den Audio Service Hörsystemen der G2- und G3-Generation werden die verschiedenen Hörsituationen über einen Klassifikator erkannt. Folgende eigenständige Hörsituationen werden bei der Signalverarbeitung automatisch unterschieden: Ruhe, Sprache in Ruhe, Sprache im Störlärm, Störlärm, Musik und Kfz. Aufgrund der hohen Rechenleistung der Hörgerätechips erfolgt insbesondere die Detektion der beiden Situationen Ruhe und Sprache in Ruhe mit großer Präzision. Dieses sorgt für einen hohen Hörkomfort.

Abhängig von der vom Klassifikator erkannten Hörsituation werden die automatische Steuerung des Störschallmanagers, das Multimikrofonsystem und die automatische Frequenzganganpassung (Comformatic) aktiviert.

Die Multimikrofonsysteme AudioTronic in den G3-Hörsystemen und Adaptronic in den G2-Hörsystemen arbeiten mit umschaltbaren Direktionalbetriebsarten, die je nach Produkt und Tech Level variieren. Bei den Audio Service Hörsystemen wird generell zwischen den folgenden Betriebsarten unterschieden.

AudioSpot (Neu in G3 AudioTronic)

Das Verstehen im Störgeräusch ist eine akustisch besonders herausfordernde Situation – auch für Normalhörende. Ein klassisches Beispiel hierfür ist die Cocktail Party Situation. Die Betriebsart AudioSpot wurde speziell für diese Hörsituation entwickelt. AudioSpot verwendet einen schmalen frontalen Fokus von bis zu 45 Grad, der auf die vor dem Hörsystemträger sprechende Person ausgerichtet ist. Zusätzlich wird der Störschall außerhalb des Fokus wirksam unterdrückt. Die Breite des Richtkegels wird automatisch gewählt. Er verengt sich in lauten Situationen automatisch bis auf ca. 22 Grad rechts und links von der Mitte.

AudioSpot kann Kunden empfohlen werden, die auf frontale Sprachkommunikation in störerfüllter Umgebung Wert legen.

Hier sehen Sie eine kleine Vorschau dieser Funktion:

AudioFocus 360 (Neu in G3 AudioTronic)

AudioFocus 360 ist in der Lage, automatisch auch direkt zu den Seiten zu fokussieren, sofern die dominante Sprache von der Seite kommt. Dies bedeutet, dass – unabhängig von der Position des Sprechers – der lauteste Sprecher direkt fokussiert wird und Störgeräusche aus anderen Richtungen unterdrückt werden. Die bisherige Betriebsart Sprache 360 arbeitet bei Erkennung eines seitlichen Sprechers lediglich omnidirektional. AudioFocus 360 kann Kunden empfohlen werden, die auf Sprachkommunikation mit Sprechern aus unterschiedlichen Richtungen Wert legen (z. B. Übungsleiter etc.). Zu beachten ist hier allerdings die Latenzzeit (Zeit für Erkennen von Sprache und Umschalten zwischen den Fokusrichtungen) von 3 bis 5 Sekunden.

Hier sehen Sie eine kleine Vorschau dieser Funktion:

  • Omnidirektional: nimmt Schall aus allen Richtungen auf.
  • Panorama: Verfeinerung der omnidirektionalen Betriebsart. Bildet die Eigenschaften des menschlichen Ohres nach: Tiefe Frequenzen omnidirektional, hohe Frequenzen mit leichter Richtwirkung.
  • Direktional / direktional statisch: Nimmt Schall von vorne auf.
  • Adaptiv: Bewegliche Störschallquellen werden richtungsabhängig erkannt und gedämpft.
  • Automatisch: Schaltet automatisch je nach erkannter Situation (vgl. Klassifikator) zwischen omnidirektional bzw. Panorama und gewählter direktionaler Betriebsart (z. B. adaptiv) um; bei Wireless-Funktionalität auch binaural synchron.
  • Sprache 360: Fokussiert automatisch auf die Richtung, aus der die Sprache kommt, im 360°-Bereich.

Klassifikator Audio Service

AudioTronic / Adaptronic arbeiten hochselektiv in bis zu 40 Signalverarbeitungskanälen in den TL 16-Hörsystemen der G3-Generation.

In der Betriebsart manueller Mikrofonmodus kann die Direktionalbetriebsart fest eingestellt werden.

 Ric_Gruppe2

Weitere Informationen zu den Audio Service Hörsystemen finden Sie unter www.audioservice.com

Audio Service Logo

 

 

Audio Service GmbH
Zeppelinstraße 9
D-32501 Herford, Deutschland,

Fon 0800 100295,
Fax +49 5221 3807-44,
export@audioservice.com

Für Sie in Österreich unterwegs: unser Medizinproduktberater, Herr Hörgeräte-Akustiker-Meister Björn Dieter Weichbold. Sie erreichen Herrn Weichbold unter der Rufnummer +43 664 155 6953 oder per Email unter bjoern.weichbold@audioservice.com. Stimmen Sie einen Termin mit ihm ab, er informiert Sie und Ihre Mitarbeiter direkt im Fachgeschäft über unsere Produkte, Aktionen und Dienstleistungen!